Antifouling

Der Katamaran liegt seit 19. Juni in der Bootswerft in Preveza auf dem Trockendeck, damit das Antifouling und andere Grundarbeiten gemacht werden. Unter Fouling wird die unerwünschte Ansiedlung von Organismen an technischen Oberflächen verstanden. Dies betrifft z. B. Schiffsrümpfe, wasserbauliche Anlagen aus Holz, Metall und Kunststoff. So steht es in Wikipedia. Auf deutsch: Muhammad muss jetzt die Rümpfe abkratzen, schleifen und dann mit Sepzialfarbe anstreichen.

Das macht der Seebär aber sehr gerne, denn danach ist der Katamaran unter Segel um ein Vielfaches schneller …

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.