Etappen_Mitsegler gesucht

Wir segeln um die Welt, Inshallah. Eigentlich hatten wir nach Marokko auswandern wollen, doch dann bekam Arifa diese E-Mail:

Dear Arifa,
wa ‚alaiki assalaam!
I am indeed very happy to receive your email, and to get the news about your boat house which has become your Muslim Village. Can your boat cross the Atlantic Ocean so that you can pay us a visit?
I have just returned to Trinidad to continue writing my book on Dajjal after spending 4 months in Europe and UK.
Aisha is well but she has problems with her leg.
With love to you and Hosein.
INH

Muhammad war begeistert von der Idee, Sheikh Imran Hosein auf seiner Heimatinsel Trinidad zu besuchen, – Arifa hatte 2010 das Privileg gehabt, beim Sheikh zu wohnen und von ihm privat unterrichtet zu werden. So machen wir uns denn an die Vorbereitungen, in einem 2-3 wöchigen Segeltörn den Atlantik zu überqueren, um der Einladung des Sheikh Folge zu leisten.

Geplante Abreise: Januar 2020, Inshallah
Geplante Dauer: 1 – 2 Jahre
Segelroute: Karibik, Malaysia, Indonesien u.a.

In Kooperation mit Ibn-Battuta-Reisen bieten wir euch an, uns etappenweise auf unserer Reise zu begleiten. Wir wollen weltweit Muslime aufsuchen und schauen, wie sie leben, was sie anders und/oder besser machen im Vergleich zu uns europäischen Muslimen. Wir wollen auch die Spuren der Einäugigkeit des Ad Dajjal verfolgen, wo sie sich wie bemerkbar machen und wie wir uns davor schützen bzw. dagegen wappnen können. Wir werden Inshallah Bismillah auf unserer Reise auch den einen oder anderen Sheikh aufsuchen.

Die Etappen werden jeweils bei Ibn-Batutta-Reisen ausgeschrieben. Teilnahme begrenzt auf: maximal 2 muslimische Ehepaare bzw. vier muslimische Männer oder vier muslimische Frauen. Über die Reise wird es ein Foto-Buch geben (Band 2 zum Erlebnisbericht von unten), Inshallah Bismillah, an dem alle Teilnehmer mitwirken dürfen.

Die Preise für den Segeltörn liegen bei 489.- Euro pro Person pro Woche. Schüler, Studenten und Auszubildende bekommen Sondervergünstigungen. Bitte sprecht uns darauf an. Jazakallah kheiran. Im Preis enthalten ist Kojencharter mit Skipper. Die Kosten für Verpflegung an Bord, Hafengebühren, Sprit etc. werden über die Bordkasse geregelt. Beim 1-Wochentörn zahlt jeder Teilnehmer 100 Euro in die Bordkasse ein. Sollte am Ende der Reise ein Überschuss in der Kasse sein, wird dieser entweder abgefeiert in Form eines gemeinsamen Essens oder auf Wunsch auch in bar ausgeteilt. Was im einzelnen eingekauft wird und sonst aus der Kasse bezahlt wird, wird jeweils vorher mit allen besprochen, also transparent gemacht. Die Anreise ist im Preis nicht inbegriffen.

An Bord sind natürlich auch alle Nicht-Muslime herzlichst willkommen, die gerne einmal in die muslimische Lebensweise reinschnuppern wollen.

Es gelten allgemein die Bärenregeln (siehe Impressum /AGB).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.